Aquarius Atlantis - DIE ETWAS ANDERE SEGELSCHULE

Schiff-Wasser-Wind und Mensch werden eine Einheit! - oder: sie lernen
"tanzen mit dem Schiff".

Unsere sehr kurze Kursdauer basiert auf Erfahrung im Privatunterricht seit 1964 und auf unserer Flexibilität in der individuellen Kursgestaltung.

Diese Minimalzeiten beinhalten aber lediglich das absolute Minimum an Segelkenntnissen, das gerade mal so für die Prüfung ausreicht, doch das Wenige reicht uns nicht mehr- dafür gibts genug andere Segelschulen. Wir möchten nur noch diejenigen Personen ausbilden welche w i r k l i c h  das Segeln erlernen wollen ---- und dazu braucht es etwas mehr. Von unserer Seite nur wirkliche Könner mit min. 10 Jahren Erfahrung und von Ihrer Seite sollten Sie sich wirklich überlegen ob Sie bei uns mit unlimitierter Stunden- und Monatszahl an Bord kommen. Die Prüfung ist dann eigentlich nur noch nebensächliches Detail das man sowieso "mit links" schafft, da der Kursaufbau gänzlich anders auf absolut sicheres Können hin zielt.
Wir werden mit allen Tricks und Erfahrungen arbeiten: z.B. wie man bei Windstärke 3 oder mehr auch ohne Motor aus dem Hafen kommt und natürlich wieder hinein  --  wie man auch dort noch mit 6 Knoten Speed durchkommt wo beidseitig nur ein halber Meter Platz ist -- wie man von "Legerwall" wegkommt oder besser gar nicht drauf gerät -- wie man rückwärts segeln kann -- in der allerersten Regatta gleich im ersten Drittel des Feldes ankommt -- wie man an einem handfesten Sturm sogar echt Freude haben kann statt "nur zu überleben" -- wie man einen Spinnaker bändigt -- wie man eine SEGELEINHEIT auf dem Wasser wird oder mit dem "Segelvirus" den man dabei bekommt, umgehen kann. SEGELN  halt eben !!!- und nicht nur auf dem Wasser umherrutschen. Das alles geht nur ohne Zeitdruck. 

Das Schiff kann auch mit Skipper zu Tagestouren eingesetzt werden. Es steht auch für die Schiffsführer-Prüfung zu Verfügung. Barehand-Charter ist nur möglich für ehemalige Teilnehmer unserer Kurse oder Hochseetörns.